Sie sind hier: AFS-Komitee Osnabrück > Das Komitee

Wir über uns

AFS vorm Bundestag

AFS in und um Osnabrück - Wir vor Ort

Wo ist das Osnabrücker Komitee?

Das Osnabrücker Komitee umfasst die Stadt Osnabrück, den Landkreis Osnabrück, den Landkreis Vechta,  einen kleinen Teil Nordrhein-Westfalens sowie das südliche Emsland (also den PLZ Bereich 49...). Flächenmäßig ist es im Moment das größte Komitee in Norddeutschland.


Das Osnabrücker AFS-Komitee (Kürzel: "OSB") ist eines von deutschlandweit 100 lokalen Komitees, die die Basis des AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. bilden. Diese Komitees setzen sich ausschließlich aus ehrenamtlichen Mitarbeitern zusammen. Das Osnabrücker Komitee hat etwa 200 Mitglieder, von denen etwa 30 aktiv sind. Viele davon sind ehemalige Programmteilnehmer, Gast- oder Entsendeeltern. Doch jeder andere ist ebenfalls bei uns willkommen.

Fahrt nach Amsterdam

Die aktiven Mitglieder des Komitees treffen sich immer am ersten Donnerstag im Monat um 17:30 Uhr zum "Meeting" in der Mansarde im Haus der Jugend in Osnabrück (außer in den niedersächsischen Schulferien).

Darüber hinaus gibt es ganz verschiedene Anlässe, bei denen sich das Komitee trifft um zu arbeiten, aber auch um Spaß zu haben (wie z.B. Fahrten nach Amsterdam, Berlin, Bremen, Weihnachtsbasare, Flohmarktstände, Karnevalumzüge).

Wer wissen will, was in der nächsten Zeit los ist, schaut am Besten in unsere "Komitee-Termine".

Weihnachtsbasar

Was macht das Osnabrücker Komitee?
Für Schüler, die für ein Jahr ins Ausland gehen, organisiert das Osnabrücker Komitee das Bewerberwochenende und Grundvorbereitungen (vier Wochenenden statt den von AFS vorausgesetzten zwei - damit sind wir einzigartig in Deutschland). Nach der Heimkehr gibt es ein lokales Nachbereitungswochenende. Außerdem bieten wir eine Reihe von anderen Aktivitäten, bei denen sich unsere "Hopees" anschließen. Was in der nächsten Zeit los ist steht im Kalender.

Für die Eltern veranstalten wir vor und während des Auslandsaufenthaltes ihrer Kinder Eltern- und Informationsabende, um Erfahrungen auszutauschen und Tipps und Ratschläge zu geben.
Natürlich stehen wir vor, während und nach dem Auslandsjahr jederzeit für Fragen Hilfestellung und Problemen aller Art mit Rat und Tat zur Seite.

Halbzeitcamp

Unser Programm für die Austauschschüler

Für unsere Gastschüler, die aus der weiten Welt ins Osnabrücker Komitee kommen, führen wir ebenfalls solche "Camps" in Form von Wochenendtreffen durch. Dazu gehören das "Late Orientation Camp" (LOC) 2-3 Wochen nach der Anreise, das Halbzeitcamp (etwa 2 Monate später), das Midstay-Camp (im Januar/Februar) und das "End of Stay" (EOS) kurz vor der Abreise. Wie bei AFS immer üblich, bekommt jeder Austauschschüler seinen persönlichen Betreuer für das ganze Austauschjahr.